11. November 2014

Comfort Food

Moin!
Immer wenn ich an meinem liebsten Obst- und Gemüseladen vorbeilaufe (an die Aachener: Früchte Kamp am Elisenbrunnen!), muss ich etwas mitnehmen. Dort gibt es nicht nur ganz spezielle, besondere Dinge, die man sonst nirgends findet, sondern auch die Basics eines Studentenhaushalts. Und diese Basics nicht in Supermarktqualität, sondern besser. So richtig aromatisch und lecker. Gestern nahm ich mir eine Artischocke mit- und letztens habe ich die riesen Auswahl an leckeren Pilzen entdeckt. Seitdem gibt es bei mir regelmäßig dieses Gericht: Es ist schön herbstlich, super easy, nicht zu teuer und macht ordentlich satt. Comfort Food vom Feinsten!

Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Eigentlich geht so gut wie jeder Pilz für dieses Gericht. Für mich macht's allerdings die Mischung aus Pfifferlingen und Mini Shiitake. Erst brate ich in ein wenig Olivenöl kleine, milde Zwiebelwürfelchen und in Mini-Stücke geschnittenen Speck an. 

Wenig später kommen dazu die Pilze, die ich ein paar Minuten anbrate. Anschließend wird das Ganze mit groben Pfeffer, Cayennepfeffer und einem Spritzer Zitrone (wer mag, kann auch Wein nehmen) gewürzt. Dann kommt ein Schuss Sahne dazu, zum Schluss etwas gehackte, glatte Petersilie. Spaghetti oder andere Nudel der Wahl dazu - omnomnom!

1 Kommentar:

laura hat gesagt…

Oh, das sieht so lecker aus! :) LG