12. September 2011

Corn Fritters

IMG_6109

Das Voting hat eindeutig gezeigt, dass Rezepte wohl mit am beliebtesten sind. Deshalb kommt direkt Nachschub, in Form von Corn fritters. Die Dinger hab ich einmal in einem netten Restaurant in Australien gegessen, in der Sonne- sie waren göttlich und seit dem ist so viel Zeit vergangen, dass ich auf einmal richtig Bock darauf hatte. Ich machte mich auf die Suche nach einem Rezept und wurde schließlich in einem uralten Magazin von Donna Hay fündig- das Rezept ist nicht das Originale (Das Originale ist mit Garnelen- werde ich jedoch auch mal ausprobieren!), aber köstlich und wieder super easy zu machen.

Das Grundrezept:
  • 75g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 2 Teelöffel Öl, 60ml Milch und ein Ei verquirlen, bis eine relativ dickflüssige Masse entsteht
  • Eine Dose Mais (nicht die Kleinen..) hineingeben, sowie eine kleingeschnittene Scharlotte (es geht auch anderes zwiebeliges)
IMG_6103
  • Eine beschichtete Pfanne mit einem ordentlichen Schuss Öl erhitzen (bei mir war der ganze Boden bedeckt)
  • Den Teig in mittelgroßen Klecksen in die Pfanne geben (ich habe einen zur Zeit gebraten, nächstes Mal werde ich jedoch zwei in die Pfanne geben) und braten. Ich habe das frei nach Schnauze gemacht und immer geprüft, dass das Zeugs nicht anbrennt. Mit Wenden haben die Dinger ca. 7-8 Minuten gebraucht.
IMG_6105

Dieses ist also das Grundrezept. Man kann natürlich noch vieeel mehr damit improvisieren. Was bestimmt auch gut darin schmeckt sind Frühlingszwiebeln, Paprika, Garnelen (roh), allerlei Kräuter, Knoblauch etc. Servieren würde ich es mit Creme Fraiche, für die Fleischesser noch ein-zwei gebratene Speckscheiben drauf, und evt etwas Avocado. Man kann eigentlich alles dazu essen. Gutes Gelingen!

Kommentare:

Dominostein hat gesagt…

Die sind soo unglaublich lecker :)

TATJANA hat gesagt…

yummie, das sieht lecker aus. Muss ich wahrscheinlich unbedingt nachbacken :)

atena ∞ hat gesagt…

Naja, ist halt das Herbstwetter :)
Ich freue mich auch sehr. Toller Blog!

Ly hat gesagt…

bin vorhin nach hause gekommen, total hungrig. dann habe ich das gesehen... weiss schon was ich in den kommenden tagen vor hab ;) sieht wirklich sehr lecker aus.

Jana hat gesagt…

Oh ich lieeeeebe Mais ♥ Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Kopfkino. hat gesagt…

Yuuummy... sieht das lecker aus. Und vielen Dank für deinen Kommentar ;)

Miss Autumn hat gesagt…

spontan nachgemacht und für super lecker befunden.

roha hat gesagt…

yummy, das schaut aber gut aus!! ich werd die das nächste mal anstelle von tacos mal ausprobieren! :)
danke für den lieben kommentar auf meinem blog. hab gleich mal bei dir reingeschaut. dein blog gefällt mir auch sehr gut. ich werde dir gleich folgen - und würde mich natürlich sehr freuen wenn du dasselbe tust :)
xx romi

http://rohafashion.blogspot.com/

Kimmy hat gesagt…

sieht richtig lecker aus o.O auf so ideen komme ich irgendwie nie :D
hast übrigens ne neue leserin ! mag deinen blog ;)

Babe Jane hat gesagt…

Interessantes Rezept, sieht lecker aus :)

Asta hat gesagt…

gott, wie einfach. und dabei soooo lecker. ich liebe mais, mein freund allerdings nicht. :(

nichtsdestotrotz wird's ausprobiert. das sieht einfach zu gut aus, ums nicht zu testen <3

Lotustraum hat gesagt…

YUMMIE!!!!

XOXO

www.lotustraum.blogspot.com

lydia lucia hat gesagt…

muss ich unbedingt nachmachen, mein freund liebt mais.
hugs ♥

anna hat gesagt…

Gerade ausprobiert - soooo lecker! <3