28. August 2011

Peanutbuttercups

Einige wollten das Peanutbuttercup-Rezept haben- there you go:
Es ist super easy und geht schnell! Ihr braucht Muffinförmchen (am besten solche Kleinen, ich hatte nur Große..), Zartbitterschokolade (ich habe für ca. 12 Muffinförmchen 1 1/2 Tafeln genommen, aber ich mache es einfach immer mit dem was ich da habe) und Erdnussbutter. Mit oder ohne großen Stücken, das könnt ihr selbst entscheiden. Auch bei der Schokolade kann man sicher auch andere Schokolade nehmen, ich finde aber, dass Zartbitterschoki am besten passt. So und nun:
  • Einen Teil der Schokolade schmelzen. ich würde sagen, ich habe 1/3 der Schokolade genommen! Geht im Wasserbad oder Mikrowelle (bei der Mikrowelle aber aufpassen, einmal ist mir die Schokolade verbrannt..)
  • Mit einem Teelöffel die Schoki auf die Förmchen verteilen, sodass der ganze Boden bedeckt ist (es muss wirklich nicht viel genommen werden, durch leichtes Schütteln der Förmchen verteilt sich die Schoki ganz leicht auf dem Boden)
IMG_5815
  • 15 Minuten in den Kühlschrank mit den Dingern, bis die Schoki hart geworden ist.
  • Nun die Erdnussbutter verteilen. Möglichst einen kleinen Haufen in die Mitte setzen, mit dem Finger leicht andrücken, aber nicht bis ganz an den Rand setzen.
IMG_5816
  • Den Rest der Schokolade schmelzen und auf die Cups verteilen. Die Erdnussbutter sollte ganz bedeckt sein (=nicht mehr zu sehen sein)
IMG_5817
  • Das Ganze entweder in den Kühlschrank stellen, ooder (diese Variante bevorzuge ich) ab in die Gefriertruhe damit, so ca. 1 1/2 Stunden, dann sind die richtig schön knackig kalt! Ich nehme sie dann meist raus, packe sie in eine Tupperdose und bewahre sie im Kühlschrank auf. Nach ner Woche ungefähr sollte man sie jedoch gegessen haben, denn dann wird die Schokolade so krümelig.
IMG_5846
Bon Appetit :)

P.S.: Habe in der Sidebar eine Umfrage erstellt.. wenn ihr mögt, könnt ihr ein oder mehrere Häkchen setzen!

Kommentare:

Niklas hat gesagt…

I know, wollte mal ein bisschen Marge sein :D

F. hat gesagt…

Hört sich sehr lecker und einfach an. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. :)

Amethyst hat gesagt…

wow, wow, wow!
so toll danke am 4. september zu meinem geburtstag werde ich die machen :)
danke fürs rezept ich freue mich gerade sooo <3

JMF hat gesagt…

Tolle Fotos mein Schatz, du übertriffst dich immer wieder :)

Sophie hat gesagt…

oh wie lecker das aussieht!

Celina hat gesagt…

OMG - so viel zum Thema Diät.
Lecker. Ich hab mir den Post gleich mal ausgedruckt :)

JULIANE hat gesagt…

ohh das sieht verdammt lecker aus..mjam!

Sarah hat gesagt…

Die muss ich UNBEDINGT auch machen <3

Und den Eisbecher hab ich von dem Laden Yogu oder Yogo, bin mir nicht mehr sicher.
War in der Kings Road in London :) Nachm French Connection. Wirst hofftl. finden!

firefly hat gesagt…

ich liebe schokolade und Peanutbutter in jeglicher Form vermischt :D Ich und meine Freundin haben heute auch ein Rezept mit beiden Zutaten gemacht, allerdings mit weißer Schokolade marmoriert. Schau es dir doch mal an: http://youngurbanselfcookers.blogspot.com/ Lg! (:

honeybee hat gesagt…

die sehen echt super aus! werde ich auf jeden fall bald mal ausprobieren...

lydia lucia hat gesagt…

und das muss auch nachgemacht werden!
werde es aber mit weißer schokolade probieren und erdbeermarmelade oder so n_n
hugs ♥