13. August 2011

Böse Schuhe

Jetzt mal ehrlich, lieber Monki: Hat irgendjemand in den eigenen Reihen jemals diesen Schuh getestet? Klar, für 40€ kann man nicht SO viel Qualität erwarten, jedoch besitze ich viele Paar Schuhe, die sogar noch unter diesem Preis liegen und 45823849534873x gemütlicher sind als diese Teile hier.
Wie ihr sehen könnt, habe ich mich nach meinen
Entscheidungsschwierigkeiten für die Monki Loafers entschieden. In der Umkleide passten sie natürlich wie angegossen und ich nahm sie mit. Nach dem ersten Tag darin hatte ich aber solche brennenden Blasen an den Füßen, dass ich kurzerhand auf Turnschuhe umsteigen musste. Fail! Sie sind, wie ich feststellen musste, einen Ticken zu groß, vielleicht liegt es daran. Vielleicht liegt es aber auch einfach am Schuh selber, denn er ist hinten relativ hart. Ich hab schon versucht das irgendwie auszupolstern, aber es klappt nicht. Hat irgendjemand Tips? Ich kann sie, denke ich, nicht zurückbringen und vergammeln lassen will ich sie auch nicht. Ich muss mir wohl oder übel eine ultragroße Packung Blasenpflaster kaufen und die Schmerzen ertragen, nach dem Motto "Wer schön sein will muss leiden". Hmm.
IMG_5818

IMG_5820

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Outch! Na hoffentlich findeste eine Lösung. Ist echt doof sowas!

Nine hat gesagt…

jaa ich lebe hier in stavanger noch 3 jahre :)

Lin hat gesagt…

Danke für dein Kommentar :)! Ich lerne es noch ;)

Johanna hat gesagt…

ich fliege in 2 wochen nach england :)

Jana Olivia hat gesagt…

Unbequeme Schuhe sind kacke, egal wie schön sie sind...also ich würd mal versuchen meine Füße mit Pflaster zuzukleben, obs dann besser ist und ob sie sich einlaufen...wenn nicht zurückbringen

Jessa hat gesagt…

Hey, danke für dein liebes Kommentar.
Also, nein ich kann nicht Schluß machen. Ich will es einfach nicht, auch wenn es schwer ist. Das hat mit meiner/seiner Vergangenheit zu tun, aber egal ...

Ich hoffe auch mal mit, dass du eine Lösung findest. Ist wirklich ärgerlich sowas.