27. März 2011

TEED + Darwin Deez @Knust

Am 7.3. war es endlich soweit: Mit einer lieben Freundin konnte ich das Konzert von Totally enormous extinct dinosaurs und Darwin Deez besuchen. Es war so so so so unfassbar gut! Zuallererst zum Dinosaur: Ultra mega supergeile Musik, ordentlich zum Abdancen und Feiern. Leider war der Knust so unglaublich voll, dass ich meine Beine nur im Takt wippen konnte und mich ansonsten mit Händen und Oberkörper zehn cm vor-und zurück bewegen konnte. Fand ich sehr schade, hätte gern mehr Platz zum Tanzen gehabt, denn die Musik war echt ziemlich gut. Der nette Orlando Higginbottom, der eigentlich DER Mann hinter TEED ist, hatte ein nettes Dinosaurierkostüm an und sein Feder-Indianer-Hut-Ungetüm, war aber durchaus ansehlich.. Meine Freundin und ich konnten sogar ein Foto mit ihm machen am Ende des Konzerts.

Darwin Deez war natürlich auch gigantisch. Zwischen den Liedern kam immer mal ne Tanzeinlage, mal mit Musik von Enya ("Here are our prayers to Hamburg- we looove Hamburg!") oder mit Earth Wind and fire. Auch wenn Darwin nicht der beste Sänger ist war man in einer Welt voller gute-Laune-Musik und es war einfach nur herrlich. Immer wieder gern!



P1010946P1010928P1010927P1010924P1010941

Kommentare:

kleinetanzfee. hat gesagt…

wahnsinnig tolle bilder!

Melina hat gesagt…

coole fotos + blog :DDD
xx

Svenja hat gesagt…

haha, danke für das gute video :) ich hätte ihn auch so gern gesehen, aber leider ist darwin nicht nach frankfurt gekommen...

Tomke hat gesagt…

der Deez ist schon ein Schnuckelchen mit seinen Löckchen :)