18. März 2011

Photo diary part one

Jip, ich melde mich auch mal wieder.. leider ist heute schon der letzte Ferientag, es ist wirklich wirklich doof! Dennoch habe ich die Ferien sehr genossen, es tat mal wieder richtig gut, abzuschalten, rumzugammeln und so weiter. Montag geht der Schulalltag wieder los, es folgen zahlreiche Präsentationsleistungen (mit Themen wie das Great Barrier Reef oder Indian Media) sowie Arbeiten. Schaun wa mal, wie das so wird. Ansonten hoffe ich, dass es euch allen gut geht, in den nächsten Tagen folgt dann der zweite Part des Ferien-Photodiary.
Ich muss noch eines loswerden: Ich bin so so glücklich und dankbar, hier in Hamburg zu sein, meine Freizeit und Freiheit genießen zu können und nicht in Angst und Schrecken leben zu müssen. All meine Gedanken kreisen momentan um das Unglück in Japan, es ist alles so furchtbar und schrecklich, dass man es kaum in Worte fassen kann.

IMG_2091IMG_2075IMG_2106IMG_2125
IMG_2056
IMG_2062IMG_2217IMG_2209
IMG_2031
IMG_2118
IMG_2204
1-3; Zwei wunderschöne Tage an der Ostsee mit meinen beiden Großcousins
4; Ausstellung "Traummänner" im Haus der Photographie (Deichtorhallen)
5-6; Traumhafte Frühlingsspaziergänge mit leuchtendem Moos und halbgefrorenen Seen und ein wunderschöner Frühlingsblumenstrauß :D
7; Lippenstift von Catrice, Farbe No. 100
8; Ein Stück meiner Primarkausbeute
9-10; Jim Block Burger Card ist angekommen
11; :D

Keine Kommentare: