6. Januar 2011

Mousse essuoM

Ein ganz einfaches Rezept;
Dr Oetker Schokomousse (oder Zitronenmousse oder oder oder) einfach so zubereiten wie es auf der Packung steht, in schöne Gläschen füllen, ne Stunde in den Kühlschrank und zack hat man n nettes Dessert. Ich hab dann noch so ein bisschen Tüdelüt draufgemacht, ein wenig Milopulver (aus Australien) und ein bisschen Kakaobalsamico! Minzblättchen würde sicherlich auch noch gut aussehen, aber sowas haben wir nie zu Hause!

Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Kommentare:

Resa hat gesagt…

gab es einen besonderen Anlass dafür? Sieht total schön aus (: Ein kleiner Farb tupfer wäre wirklich schön, eine Beere oder so..

m. gibbon hat gesagt…

ohnein!
ich kriege unglaublich hunger auf sowas!!!
ich muss das gleich morgen auch machen :)

lg

N▲hn▲ hat gesagt…

boah lecker. könnte ich auf der stelle verputzen!

Amethyst hat gesagt…

oh vielen dank für deinen kommentar.
das mit dem versäumen ist mir auch schon passiert, merhmals..
ärgere dich nicht du bist nicht alleine damit ;)
das mousse au ch. sieht übriegens erste sahne aus.

alles liebe
s.

Diana hat gesagt…

I really like your blog. But I just wonder, are you from Australia or Germany? :)

Gorgeous Clara hat gesagt…

mmmmm delicious!

burcu d. hat gesagt…

der ist wirklich gut...mache ich auch immer. habe mal selbst den richtig "original" mousse au chocolat gemacht...unnötig arbeit. geschmacklich toppt dr. oetker niemand :)

Wir haben tolle GIVEAWAYS im Wert von 650€ (Ray Ban Wayfarer, Costume National, Le Coq Sportif). Würde mich freuen, wenn du vorbeischauen würdest.

http://schongeist.blogspot.com/2011/01/giveaway-for-650-women-men-costume.html

bis dann,

burcu

Samira :) hat gesagt…

OHH NEIN....wieder so eine geile sünde. :P
ich verfolge dein blog übrigens!
Liebe Grüße xoxo samira <3