14. Juni 2009

Hochzeitstorte

Soo hier kommt die versprochene Torte mit Rezept. (Leider sehr schlechte Bilder- entschuldigt!)

Ihr benötigt:

  • ZEIT! M und ich haben für die Torte 4 1/2 Stunden gebraucht- Trotz Backmischung!
  • 2x RUF Backmischung 'Schokoletto'
  • 120ml Milch
  • 6 Eier
  • Bad Schwartau 'Himbeer-Physalis' Marmelade
  • etwas Crème Fraîche (1EL ungefähr)
  • runde Springform (ich glaube 30cm Durchmesser oder so)
  • Herzform
  • eine ganze Packung Puderzucker
  • Zuckerperlen
  • Zuckerrosen (ich glaube die bekommt ihr bem Konditor oder so.. für Hamburger/innen: Ich habe sie in der Mönckebergstraße bei Compagnie Coloniale gekauft!)
  • Schlagsahne

Zubereitung:

Also.. ersteinmal bereitet ihr den Teig vor. Bereitet ihn einfach so vor,wie er auf der Backmischung steht! :D

Danach füllt ihn in  die zwei Formen. Wir haben die große Backform ca. eine Stunde im Backofen gelassen und die Herzform eine halbe Stunde!

Lasst die Kuchen nach dem Backen auskühlen. Macht die Springform auf und stürzt den Herzkuchen, dreht ihn aber wieder um.

Jetzt rührt ihr den Puderzucker mit etwas Milch an. Die Glasur darf nicht zu flüssig werden! Bestreicht nun den Herzkuchen ganz dick mit der Glasur (auch den Rand!) Lasst ihn kurz antrocknen und klebt dann die Zuckerrosen außen herum! Drückt sie richtig in den Teig rein, sie fallen sonst ab! Nun lasst ihr alles fest werden.

Jetzt kümmert ihr euch um den großen Kuchen. Schneidet ihn vorsichtig in zwei Hälften. Nehmt die obere Hälfte ab und legt sie zur Seite. Dann verrührt ihr fast die ganze Marmelade mit einem Esslöffel Créme Fraîche. Schmiert die Creme großzügig über die ein Hälfte des Kuchens. Danach könnt ihr die andere Hälfte wieder auf den Kuchen setzten (kleben).

Nehmt jetzt noch etwas von der Glasur und bestreicht den Rand des großen Kuchens damit. Danach könnt ihr die Sahne anrühren (oder ihr nehmt Sprühsahne, die aber leicht zerfällt.). Füllt die Sahne in einen Spritzbeutel und bespritzt den großen Kuchen mit Sahne (das haben wir auch gemacht, aber da wir keine richtige Sahne hatten, ist sie zusammengefallen -.-).

Jetzt könnt ihr den Herzkuchen auf den großen Kuchen setzten (kleben). Streut auf die Sahne noch ein paar Zuckerperlen, Fertig!

Es braucht zwar viel Zeit, so eine Torte zu machen, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Sie ist köstlich und ist auf so einer Feier wie hier, eine goldene Hochzeit, ein Highlight. Besonders die alten Leute haben sich sehr gefreut! Und das Hochzeitspaar fühlt sich um fünfzig Jahre zurückversetzt ;).. Boah das war mein längster Post bis jetzt. Aber ich hoffe ich konnte euch ein paar Anregungen geben!


Keine Kommentare: